700 Jahre Tonenburg

1315 - 2015
Weserburgfest 700 Jahre Tonenburg-Saga

Wir feierten 700 Jahre Tonenburg.
Am 13. und 14. Juni 2015 fand ein großes mittelalterliches Fest auf der Burg statt.

Mit Gauklern, Ritterlager, Marktständen, vielen Aktionen für Kinder und live Musik. Das große Feuerwerk am Samstag mit einer spektakulären Feuershow bleibt unvergessen!

 

Es folgten zwei weitere mittelalterliche Feste im Juni 2016 und 2017.

Nun pausieren wir und planen für die nahe Zukunft wieder ein mittelalterliches Spektakel mit vielen Aktionen rund um das Mittelalter. Mit noch mehr "Mitmach-Aktionen" für Groß und Klein...

Die Tonenburg-Saga geht weiter!

 

tierisch

2 Hunde, 2 Katzen, 4 Ziegen 5 Hühner und 3 Kaninchen leben auf der Burg.

HUNDE:
Toni: In der Sylvesternacht 2017 gebohren lebt er seit April auf der Burg und als Heide-Terrier-Mix ist er ein echter Wirbelwind. Füttern verboten! Streicheln erlaubt!
Bella: Tonis Schwester kam Anfang Juli zu uns, sie konnte wegen einer Hundehaar-Allergie nicht in ihrem zu Hause beliben.
Wir und vor allem Toni (!) sind froh dass sie bei uns ist.
KATZEN:
Emilia
: sie ist die größte Mäusefängerin
Erna: nach einem Autounfall hat sie beschlossen nur noch im Büro zu leben.
Alle unsere Katzen sind zugelaufen oder Fundtiere.
ZWERGZIEGEN:
Utz
: der heimliche Chef der Truppe
Ällin: seine Zwillingsschwester und sehr verschmust
Votan: der eigentliche Chef der Truppe
Fee: sie ist die zarte, hat es aber faustdick hinter den Hörnern
HÜHNER:
Die Rasse Brahma gehören zu den größten Hühnerrassen und sie werden nicht geschlachtet!
Rupert: Der stolze Hahn.
Hennriette und Fräulein Prüsellius: Die Hennen legen jeden Tag ein Ei!
Junghenne Undine, und Junghahn Professor Bienlein: geschlüpft im April 2018
KANINCHEN:
Anubis: Der älteste Bock im Stall, er frisst für sein Leben gern rote Paprika.
Miss Marple: Sie ist verschmust und der Liebling von Anubis.
Constanze: Frech kommt weiter, so entkam sie auch dem Kochtopf und darf nun bei uns leben.
Die drei Deutschen-Riesen sind gerettet vor dem Topf oder kommen aus dem Tierheim Northeim, dort wurden sie als Fundtiere an einer Autobahn abgegeben.

Kanufahrten

In Zusammenarbeit mit Kanu-Krome können Kanutouren gebucht werden.

Ein Kanuanleger direkt unter der Burg ist bequem zu erreichen.

Der Märchenfluss, die Weser ist durch ihre Lage und ihren Ursprung, den Zusammenfluss von Werra und Fulda, eines der schönsten und besten Paddelreviere in Deutschland.

Kurvenreich und trotzdem zügig fließt die Weser Richtung Norden. Dabei geht es vorbei an vielen wunderschönen alten Städten, wie Hann. Münden, Bad Karlshafen, Beverungen, Höxter, Holzminden, Polle, Bodenwerder und Hameln - nicht zu vergessen auch die unzähligen kleinen Dörfer. Beeindruckend ist vor allem die einzigartige Natur der Uferlandschaft mit Wiesen, Bergen und Wäldern.

In fast jedem Ort findet man einen zentralen Kanuanleger. Cafés, Restaurants und Biergärten laden zum Verweilen ein. 

Krome Kanu organisiert seit 1996 Kanutouren auf der Weser. Hier geht es dirket aus die Webseite: http://www.krome-kanu.de/

Mountainbike, Kajak und mehr...

Komm ins Weserbergland und sei aktiv...

...mit dem Bike, dem Kanu/Kajak oder Bike & Kanu/Kajak

Weserbergland Aktiv

» Kanu/Kajak und Mountainbike »

Vermietung / Touren / Transport

www.weserbergland-aktiv.com

Sie haben die Möglichkeit sich für die niedersächsische oder die nordrheinwestfälische Weserseite zu entscheiden und diese kennenzulernen.

Wählen Sie eine Rad-Strecke in den Bergen oder eine Flachstrecke entang der Weser auf dem Radweg aus.

Kombinieren Sie doch mal eine Bike-Tour mit einer Kanu/Kajak-Tour. 

Radeln Sie stromaufwärts und steigen dann ins Boot, um sich einfach stromabwärts treiben zu lassen.